Farmdroid

FD20

Allgemeine Informationen

Der FarmDoid FD20 ist ein autonomer Feldroboter, der sowohl die Aussaat, als auch das Unkrauthacken in und zwischen den Reihen übernimmt. Dabei wird der FarmDroid durch präzise GPS-Technik gesteuert.
Sein geringes Gewicht und der Antrieb über Batterien, die wiederum von Solarzellen geladen werden, machen den FarmDroid im Betrieb vollständig CO2-neutral.

Der FarmDroid hat drei Räder, davon sind zwei an der gelenkten Hinterachse als Antriebsräder verbaut. Beim dritten handelt es sich um ein freipendelndes Vorderrad. Steuerbar wird der Roboter durch variable Drehgeschwindigkeiten der Hinterräder, sowie durch eine aktive Lenkung. Durch diese Kombination der kann der Roboter seine Richtung auch an Seitenhängen halten.

Gesteuert wird der Roboter durch die Verwendung von zwei GPS-Antennen, eine vorne und eine hinten. Um die höchstmögliche Präzision an der Pflanze zu erlangen, werden die Seitenneigung und die Steigung des Roboters mittels eines Lagesensors erfasst und in der Steuerung berücksichtigt.
Der Roboter läuft in einem definierten Muster und kann so konfiguriert werden, dass er sowohl in die Aussaatrichtung als auch in die entgegengesetzte Richtung arbeiten kann. Dies führt zu einer sehr guten Unkrautbeseitigung und einer minimalen Erdverschiebung in den Reihen.

Aussaat und Hacken

Das Aussaatsystem besteht aus einer Vereinzelungsscheibe, einem Saatventil und einem Scheibenschar. Die Vereinzelungsscheibe legt die Samen einzeln auf das Saatventil, welches am Boden zwischen den Scheibenscharen platziert ist.
Das Saatventil lässt den Samen auf Kommando des Roboters exakt auf die vorgesehene Stelle aus 2-3cm Höhe in die Saatrille fallen.
Hinter dem Scheibenschar sorgt eine Andruckrolle für einen guten Bodenschluss. Der Zustreicher deckt das Saatgut ab und sorgt für eine gleichmäßige Bodenbedeckung.

Das Hacksystem besteht aus verstellbaren Hackdrähten, die zwischen den Reihen platziert werden. Diese Drähte bekämpfen das Unkraut in der oberen Schicht des Bodens mit einer Bearbeitungstiefe von nur 1 bis 1,5 cm. Dies minimiert den Strombedarf für den Antrieb. Außerdem wird so sichergestellt, dass nur ein Bruchteil der Unkrautsamen, die tiefer im Boden liegen, zur Keimung angeregt werden.

Das Hacken in der Reihe des FarmDroid FD20 erfolgt durch einen Hackarm, der sich zwischen den gesäten Pflanzen ein- und ausbewegt. Der Abstand zur Kulturpflanze kann beim FramDroid FD20 beliebig eingestellt werden, sodass alles Unkraut bis auf ca. 2cm um die Pflanze herum gehackt wird.

Die Sicherheit des FarmDroid ist sehr hoch und entspricht den geltenden EU-Rechtsvorschriften. Der Roboter ist selbstverständlich CE-zertifiziert.
Ein Sicherheitsdraht schafft um die Seiten und die Front des Roboters eine Sicherheitszone. Der Sicherheitsdraht fungiert auch als Notausschalter am Feldroboter.
Ein zusätzlicher Notausschalter auf der Rückseite des FarmDroid FD20 sorgt für die nötige Sicherheit beim manuellen steuern des Feldroboters.
Diese Sicherheitsmerkmale, zusammen mit der niedrigen Geschwindigkeit von unter 1000 Meter pro Stunde, machen den Feldroboter sicher.

Vorteile des FD20

Autonomer Betrieb

Automatische Aussaat und Unkrautbekämpfung

 

CO2-neutral

Energieversorgung durch Solar-Panele, Speicherung mittels Batterien

Kurze Amortisierungsdauer

Bereits nach 2-3 Jahren amortisiert

Hacken in der Reihe

Deutliche Reduzierung von Handarbeit

Herbizidfrei

Rein mechanische Unkrautbehandlung, durch GPS-Technik auch vor dem Auflaufen anwendbar

*

Boden schonend

Struktur des Bodens bleibt durch geringes Gewicht von 900 kg erhalten

 

Kulturen

Derzeit werden folgende Kulturen bereits erfolgreich ausgesät und gehackt:

  • Zuckerrübe
  • Zwiebel
  • Raps
  • Rote Beete
  • Spinat
  • Anis
  • Salat
  • Dill
  • Koriander
  • Petersilie

 

Grundsätzlich gilt: Wenn wir es säen können, können wir es auch hacken. Deshalb arbeitet die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von FarmDroid durchgehend daran, neues Saatgut zu testen und so das Kulturspektrum weiter auszuweiten.

Zuckerrüben

Zwiebeln

Petersilie

Raps

Rote Beete

Erfahrungen

Kundenstimmen

Aktuelles

Pressemitteilungen FD20 Saison 2021

Die Aussaat des FD20 von FarmDroid ist inzwischen in allen Teilen unseres Händlergebietes beendet. Damit steht nun die nächste Aufgabe für den Feldroboter an, die mechanische Unkrautregulierung. Durch die gespeicherten Samen-Positionen hackt der FD20 nach der Aussaat...

Aussaat 2021 gestartet

In vielen Teilen unseres Händlergebiets startete bereits vor einigen Tagen die Aussaat 2021. Der FD20 zieht derzeit in verschiedenen Bundesländern seine Bahnen. Ob in Bayern, Baden-Württemberg oder Hessen, werden derzeit neben Zwiebeln hauptsächlich Zuckerrüben gesät....

Unkrautmanagement im Zwiebel-Bestand

Zu sehen ist der FD20 von FarmDroid beim Hacken zwischen und innerhalb der Reihe in einer Zwiebelkultur. Die Zwiebeln wurden von dem Feldroboter im sog. Horstsaat-Verfahren gesät. Das bedeutet, es werden immer mehrere Körner an einer Stelle abgelegt. Zwischen den...

Förderung Bayerisches Sonderprogramm Landwirtschaft Digital (BaySL Digital)

Investitionszuschuss zum FD20 von FarmDroid im Freistaat BayernDer Feldroboter FD20 kann durch das Bayerisches Sonderprogramm Landwirtschaft Digital (BaySL Digital) bezuschusst werden. Im Teil C des Förderprogramms werden digitale Hack- und Pflanzenschutztechniken mit...

Fröhliche Weihnachten!

Die Organic Agrar Miller GmbH wünscht allen Kunden, Interessenten und Mitmenschen ein gesegnetes Fest! Nach einem turbulenten Jahr wünschen wir ein paar ruhige Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wenn auch Sie mit dem FD20 von FarmDroid im Jahr...

Organic Agrar Miller GmbH mit dem FD20 von FarmDroid jetzt auf Social Media vertreten

Frost und Schneefall zwingen den Ackerbau wie jedes Jahr zu einer Verschnaufpause. Folglich erholen sich auch die Agrarroboter von FarmDroid von ihren Einsätzen während der Vegetationsperiode. Diese Zeit haben wir genutzt, um unseren Auftritt auf die sozialen Medien...

FarmDroid beim in-row weeding

 Hier ist der autonome Feldroboter FarmDroid FD20 des Herstellers FarmDroid beim in-row weeding zu sehen.Der FarmDroid FD20 hat zuvor auf vorgegebene GPS-Koordinaten das Zuckerrübensaatgut abgelegt. Durch die sehr präzise GPS-basierte Ablage der Zuckerrübenpillen,...

FarmDroid FD20 haben die Aussaat in Süddeutschland abgeschlossen

13 autonome Feldroboter des Herstellers FarmDroid Typ FD20 haben die Aussaat im süddeutschen Raum abgeschlossen.Nach der Saat haben einige Landwirte ihren FarmDroid FD20 genutzt um gleich eine erste Beikrautbekämpfung mit einem Blindhackgang zu machen. Der FarmDroid...

Neue Version des Feldroboters FarmDroid FD20

Im Februar 2020 konnten wir das neue Model des Feldroboters FarmDroid FD20 vor Ort beim Hersteller in Dänemark besichtigen. Viele tolle Neuerungen konnten an dem autonomen Säroboter, der auch als Hackroboter direkt nach der Aussaat fungiert, begutachtet werden: der...

Neue Webseite ins Leben gerufen

Die Organic Agrar Miller GmbH hat eine neue Webseite ins Leben gerufen. Sie bietet Kunden und Interessierten Informationen über den FarmDroid und Themen rund um die Landwirtschaft, sowie Neuigkeiten und Kundenprojekte der Firma Organic Agrar Miller GmbH.

Adresse

Hohenreuter Straße 108
87769 Oberrieden

Telefon

+49 (0) 8265 200 9948

Fax

+49 (0) 8265 200 9949

E-Mail FarmDroid

E-Mail Beratung

Schicken Sie uns eine Nachricht: